• Versicherungskammer Bayern führt Konsortium an
  • Erhöhung der Deckungssummen für Personenschäden

Für freiberufliche Hebammen ist der Haftpflichtversicherungsschutz bis zum 30. Juni 2021 gewährleistet. Ein Versicherungskonsortium hat dem Deutschen Hebammenverband ein entsprechendes Fortführungsangebot unterbreitet. An dem aus sechs Versicherern bestehenden Konsortium hält die Versicherungskammer Bayern – der bundesweit größte öffentliche Versicherer – 55 Prozent. „Wir gewährleisten so langfristig die flächendeckende Versorgung einer Geburtshilfe sowie der Vor- und Nachsorge auch außerhalb der Ballungszentren beziehungsweise größeren Städten und werden unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht“, sagt Barbara Schick, verantwortliches Vorstandsmitglied der Versicherungskammer Bayern.

Die Gruppenhaftpflicht steht den 19.000 Mitgliedern des Deutschen Hebammenverbandes zur Verfügung und wird über den hevianna Versicherungsdienst angeboten. „Es freut mich, dass wir bereits frühzeitig eine sehr überzeugende Lösung entwickeln konnten, bei der alle beteiligten Seiten ihren Beitrag zum Gelingen leisten“, so Schick weiter. Da die Gesamtkosten bei schweren Geburtsschäden seit Jahren massiv steigen, wird die Deckungssumme für Personenschäden ab Juli 2017 von 6,0 auf 7,5 Mio. Euro sowie ab Mitte 2018 von 7,5 auf 10,0 Mio. Euro erhöht. Das Versicherungskonsortium bietet den Hebammen je nach Tätigkeitsprofil eine passgenaue Haftpflichtversicherung an und stellt so einen differenzierten, an den Bedürfnissen der Hebammen ausgerichteten Schutz sicher.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier (PDF)

Ansprechpartner

Claudia Scheerer
Pressesprecherin
T 089. 216030-50

Stefan Liebl
stv. Pressesprecher
T 089. 216030-09
E presse@vkb.de

Verband öffentlicher
Versicherer

Gemeinsam sind die öffentlichen Versicherer mit über 21 Milliarden Euro jährlichen Beitragseinnahmen die zweistärkste Gruppe im deutschen Erstversicherungsmarkt. Der Verband öffentlicher Versicherer bündelt

Aktuelles
aus dem Verband

Ob Unternehmensmeldungen oder Branchenthemen: Wir halten Sie auf dem Laufenden. Was tut sich in der Gruppe? Was bewegt sich bei den einzelnen öffentlichen Versicherern? Welche Positionen nimmt die

Karriere
beim Verband

Wir gehören zu Deutschlands besten Arbeitgebern. Und wir suchen nach den besten Köpfen. Dabei geht es nicht nur um Versicherungs­mathematik: Wir bieten eine Fülle spannender Berufsfelder. Ob es um die

Diese Version des Browsers wird nicht unterstützt, eventuell sind daher nicht alle Funktionen der Website verfügbar.