Die öffentlichen Versicherer treten der Investoren-Initiative „PRI“ (Principles for Responsible Investment) bei. PRI wurde im Jahr 2005 unter Schirmherrschaft der Vereinten Nationen gegründet. Dadurch bekennen sich die Versicherer der Sparkassen-Finanzgruppe zu den Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren. „Die elf öffentlichen Erstversicherergruppen unterstreichen mit der Unterzeichnung, dass sie ökologische, soziale und ethische Grundprinzipien bei ihren Investitionsentscheidungen berücksichtigen“, sagt Roland Oppermann, Vorsitzender des Kapitalanlageausschusses im Verband öffentlicher Versicherer. „Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen und hoffen, dass sich noch viele weitere Unternehmen dazu entschließen, ihre Kapitalanlagen nachhaltig auszurichten.“

PRI ist eine anerkannte Finanzinitiative mit den UN-Partnerorganisationen Global Compact und UNEPFI und wurde mit dem Ziel gegründet, verantwortungsbewusstes Kapitalanlagemanagement zu fördern und diesem zur Umsetzung zu verhelfen. „Mit der Unterzeichnung kommen alle elf öffentlichen Versicherer ihrer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung nach, indem sie das Geld ihrer Kunden sicher und rentabel anlegen und dabei gleichzeitig die nachhaltige Entwicklung fördern“, sagt Oppermann. „Wir sind der Überzeugung, dass wir damit ganz im Sinne unserer Kunden handeln.“

Die öffentlichen Versicherer tauschen sich im Kapitalanlageausschuss regelmäßig über die Integration der ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance) in ihre Investitionsentscheidungen aus. „Als Gruppe haben wir den Vorteil, dass wir von den Erfahrungen der anderen Unternehmen lernen können“, sagt Oppermann. „Auf diese Weise wird der Integrationsprozess optimiert und die Nachhaltigkeitsperformance unserer Kapitalanlagen stetig gesteigert.“

Gemessen an den Beitragseinnahmen sind die öffentlichen Versicherer als Gruppe die Nummer 2 auf dem deutschen Markt. Insgesamt verwalten sie rund 140 Milliarden Euro an Kapitalanlagen. „Wir begrüßen sehr, dass sich eine Gruppe von Asset Ownern dieser Größe und Bedeutung dazu entschlossen hat, nachhaltige Entwicklung durch eine entsprechende Kapitalanlage mitzugestalten“, sagt Dustin Neuneyer, Leiter für Deutschland und Österreich bei PRI. „Asset Owner stehen am Beginn der Investitionskette und geben entsprechende Signale über die Vermögensverwaltung bis hin zu den Unternehmen und in die Industrie. Auch für die Stabilität und Wertentwicklung der Geldanlage selbst ist es wichtig, ESG-Kriterien integriert zu betrachten.“

Die ausführliche Pressemeldung (PDF) sowie eine passende Infografik (JPG) finden Sie hier.

Ansprechpartner:
Andreas Meinhardt
Pressesprecher
T 0211. 4554-123
E andreas.meinhardt@voevers.de

 

ESG Infografik

Verband öffentlicher
Versicherer

Gemeinsam sind die öffentlichen Versicherer mit über 21 Milliarden Euro jährlichen Beitragseinnahmen die zweistärkste Gruppe im deutschen Erstversicherungsmarkt. Der Verband öffentlicher Versicherer bündelt

Aktuelles
aus dem Verband

Ob Unternehmensmeldungen oder Branchenthemen: Wir halten Sie auf dem Laufenden. Was tut sich in der Gruppe? Was bewegt sich bei den einzelnen öffentlichen Versicherern? Welche Positionen nimmt die

Aktuelle Zahlen
der Gruppe

Die Gruppe öffentlicher Versicherer hat im Geschäftsjahr 2018 mit einer stabilen Markt- und einer nachhaltigen Ertragsentwicklung ihren soliden Kurs fortgesetzt. Über alle Sparten kommt sie zusammengenommen auf

Diese Version des Browsers wird nicht unterstützt, eventuell sind daher nicht alle Funktionen der Website verfügbar.