Gemeinsam für die Kunden – ÖSA festigt langjährige Vertriebspartnerschaft 

Magdeburg, 23. März 2021. Die Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA) haben ihre Partnerschaft mit den Sparkassen im Land verlängert. Ein neuer Kooperationsvertrag mit allen 12 regionalen Sparkassen schreibt die seit 30 Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit bis zum Ende dieses Jahrzehnts fort.

„Gemeinsam können wir für die Menschen in allen Regionen vor Ort und persönlich da sein. Das landesweite Sparkassen-Filialnetz bleibt somit ein bewährter und unverzichtbarer Vertriebsweg für den Versicherungsschutz der ÖSA und hat großen Anteil am kontinuierlichen Wachstum unseres Unternehmens“, sagt Dr. Detlef Swieter, Vorstandsvorsitzender der ÖSA.

Auch die Sparkassenseite begrüßt die Verlängerung der Zusammenarbeit ausdrücklich. „Die Sparkassen freuen sich, die erfolgreiche Kooperation mit der ÖSA fortzusetzen. Das ist eine Win-Win-Situation, weil wir unseren Sparkassenkunden mit den guten Produkten der ÖSA eine umfassende Absicherung und Vorsorge in allen Lebenssituationen anbieten können“, sagt Jörg Achereiner, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Stendal und Vorsitzender des Sparkassenbeirats der ÖSA.

Die ÖSA als regionaler Versicherer hat seit ihrer Gründung 1991 ihren Geschäftsbetrieb eng mit den regionalen Sparkassen verzahnt. Im Vertrieb der ÖSA gibt es eine Sparkassen-Bezirksdirektion, deren Außendienstmitarbeiter direkt und ausschließlich die geschulten Versicherungsberater in den Sparkassen betreuen.

Die Sparkassen sind mit einem Beirat und weiteren Gremien in strategische Entwicklungen der ÖSA eingebunden und nehmen an wichtigen Entscheidungsprozessen teil. Bis Ende 2019 hielten sie über ihren Sparkassenbeteiligungsverband auch Trägeranteile an der ÖSA, diese wurden mit Jahresbeginn 2020 von den VGH Versicherungen Hannover übernommen. „Schon bei Übernahme der Trägeranteile haben wir betont, dass das erfolgreiche Geschäftsmodell der ÖSA in Sachsen-Anhalt
fortgeführt werden soll. Die Verlängerung der Kooperation mit den Sparkassen ist ein entscheidender Baustein für die Zukunft.“, erläutert der Vorstandsvorsitzende der VGH Dr. Ulrich Knemeyer.

Auch der Ostdeutsche Sparkassenverband begrüßt als Begleiter der ÖSA seit der Gründungsphase den Abschluss des neuen Kooperationsvertrages. „Die Sparkassen mit ihrer starken Marktposition in Sachsen-Anhalt sind und bleiben ein Wachstumsgarant für die ÖSA, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen wiederum ein wichtiger Bestsandteil des Sparkassen-Finanzkonzeptes ist. Ich freue mich, dass diese enge Verbundenheit von regionalen Partnern zum Vorteil der Menschen in der Region erneut festgeschrieben worden ist“, so Verbandspräsident Dr. Michael Ermrich.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier (PDF)

Ansprechpartnerin

Ute Semkat
Pressesprecherin
T 0391. 7367-104
E ute.semkat@oesa.de

 

Verband öffentlicher
Versicherer

Der Verband öffentlicher Versicherer ist Kommunikations- und Dienstleistungsplattform, schafft und nutzt Synergien und arbeitet eng mit den Verbundpartnern der Sparkassen-Finanzgruppe zusammen

Aktuelles
aus dem Verband

Ob Unternehmensmeldungen oder Branchenthemen: Wir halten Sie auf dem Laufenden. Was tut sich in der Gruppe? Was bewegt sich bei den einzelnen öffentlichen Versicherern? Welche Positionen nimmt die

Aktuelle Zahlen
der Gruppe

Die Gruppe öffentlicher Versicherer hat auch im Geschäftsjahr 2020 mit einer stabilen Markt- und einer nachhaltigen Ertragsentwicklung ihren soliden Kurs fortgesetzt. Nach vorläufigen Ergebnissen kommen die

Diese Version des Browsers wird nicht unterstützt, eventuell sind daher nicht alle Funktionen der Website verfügbar.