In den Vorständen der Unternehmen des Konzerns Versicherungskammer werden zum 1. Mai 2022 die Geschäftsverteilungen und Zuständigkeiten, vorbehaltlich der Zustimmung der BaFin, neu geregelt. Andreas Kolb (54) übernimmt zu diesem Zeitpunkt das Vorstandsressort Finanzen. Kolb folgt auf Isabella Pfaller.

Isabella Pfaller, Mitglied der Vorstände der Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, Bayern Versicherung Lebensversicherung AG, Bayerische Landesbrandversicherung AG, Bayerischer Versicherungsverband Versicherungs-AG und der Versicherungskammer Bayern Konzern Rückversicherung AG hat dem Verwaltungsrat mitgeteilt, dass sie für eine weitere Amtszeit ab dem 01.01.2023 nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Frau Pfaller und die Versicherungskammer Bayern VdöR haben sich aus diesem Grund auf eine Beendigung der Zusammenarbeit im besten beiderseitigen Einvernehmen verständigt. Herr Prof. Dr. Reuter als Vorsitzender im Namen des gesamten Verwaltungsrats, der Vorstand und alle Gremien der jeweiligen Gruppenunternehmen bedauern die Entscheidung von Frau Pfaller, bedanken sich für die geleistete und erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen Frau Pfaller auch weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute.

Isabella Martorell Naßl (53) wurde zur Nachfolgerin von Kolb für das Geschäftsfeld Gesundheit, Pflege und Reise im Holdingvorstand berufen und wird den Vorsitz der Vorstände der Kranken- und Reiseversicherungsgruppe übernehmen. Neben Martorell Naßl gehören den Vorständen der Union Krankenversicherung, der Bayerischen Beamtenkrankenkasse und der Union Reiseversicherung weiterhin Katharina Jessel (45) und künftig Martin Fleischer (47) an. Katharina Jessel wird darüber hinaus zusätzlich in den Vorstand des digitalen Versicherers, BavariaDirekt, berufen und folgt damit auf Martin Fleischer.

Dr. Frank Walthes, Vorsitzender des Vorstands des Konzerns Versicherungskammer ist überzeugt, dass der größte öffentliche Versicherer mit der neuen, zukunftsweisenden Aufstellung noch besser für die Herausforderungen des Versicherungsmarktes gewappnet ist. Damit wird der Versicherer der Regionen die crossfunktionale Zusammenarbeit über seine Standorte hinweg stärken und sich nach-haltig in der Top-Liga der deutschen Versicherer positionieren.

Fotos Andreas Kolb, Isabella Martorell Naßl und Katharina Jessel: https://www.urv.de/content/privatkunden/ueber-uns/vorstand/
Foto Martin Fleischer: https://www.bavariadirekt.de/unternehmen/ueber-uns/#vorstand
Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier zum Download (PDF).

Kontakt
Claudia Scheerer
Pressesprecherin
T: +49 89 21 60 30 50
E: claudia.scheerer@vkb.de

Stefan Liebl
Stv. Pressesprecher
T: +49 89 21 60 17 7
E: stefan.liebl@vkb.de

Verband öffentlicher
Versicherer

Der Verband öffentlicher Versicherer ist Kommunikations- und Dienstleistungsplattform, schafft und nutzt Synergien und arbeitet eng mit den Verbundpartnern der Sparkassen-Finanzgruppe zusammen

Aktuelles
aus dem Verband

Ob Unternehmensmeldungen oder Branchenthemen: Wir halten Sie auf dem Laufenden. Was tut sich in der Gruppe? Was bewegt sich bei den einzelnen öffentlichen Versicherern? Welche Positionen nimmt die

Aktuelle Zahlen
der Gruppe

Die Gruppe öffentlicher Versicherer hat auch im Geschäftsjahr 2021 mit einer stabilen Markt- und einer nachhaltigen Ertragsentwicklung ihren soliden Kurs fortgesetzt.

Diese Version des Browsers wird nicht unterstützt, eventuell sind daher nicht alle Funktionen der Website verfügbar.