Die Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA) feiern 30. Geburtstag. Nach Gründung durch einen Beschluss im Landtag im Jahr 1991 nahmen sie Anfang 1992 den Geschäftsbetrieb auf und präsentierten sich am 2. April 1992 der Öffentlichkeit. Die ÖSA ist das einzige Versicherungsunternehmen mit Sitz in Sachsen-Anhalt.

Die ÖSA hat sich in den vergangenen 30 Jahren sehr erfolgreich entwickelt. Dafür sprechen die weit mehr als eine Million Versicherungsverträge und mehr als 400.000 Kunden im Bestand. In 88 ÖSA-Agenturen und 288 Geschäftsstellen der Sparkassen findet landesweit jeder Sachsen-Anhalter einen sachkundigen Ansprechpartner rund um seinen Versicherungsschutz. Die Partnerschaft mit den Sparkassen im Land wurde im vergangenen Jahr verlängert. Ein Kooperationsvertrag mit allen zwölf regionalen Sparkassen schreibt die seit 30 Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit fort.

Das Geschäftsmodell der ÖSA ist aufgegangen: das Unternehmen wächst seit 30 Jahren. Die Brutto-Beitragseinnahmen liegen inzwischen bei mehr als 345 Millionen Euro. Die Kapitalanlagen der ÖSA Versicherungen haben mit etwa 1,66 Milliarden Euro einen Höchststand erreicht. Außerdem wurden mehr als 500 Arbeitsplätze in Sachsen-Anhalt geschaffen.

Für die Ergebnisse danken wir vor allem unseren Vertriebspartnern und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. „Davon sind einige seit dem ersten Tag bis heute dabei!“, so Vorstandsvorsitzender Dr. Detlef Swieter.

Dr. Detlef Swieter, der den Vorstandsvorsitz im April 2020 übernommen hat, schaut positiv in die Zukunft: „Das von der Regionalität geprägte Geschäftsmodell wird konsequent weiterentwickelt. Wir wollen weiterwachsen und die Marke ÖSA in Sachsen-Anhalt ausbauen und dabei attraktive Arbeitsplätze anbieten. Die ÖSA ist und bleibt der zuverlässige regionale Versicherungspartner für die Menschen, Firmen und Kommunen im Land.“

Die ÖSA bietet nicht nur marktgerechten Versicherungsschutz und zeitgemäße Vorsorgelösungen für private und gewerbliche Kunden an. Fast alle Landkreise und Kommunen in Sachsen-Anhalt sind heute bei der ÖSA gut und sicher aufgehoben. Die ÖSA hat sich in ihrer Satzung dem Gemeinwohl verpflichtet und engagiert sich unter anderem für die Schadenverhütung.

Dazu gehört auch das sehr erfolgreiche Konzept der ÖSA FeuerwehrRente, einer exklusiven Altersvorsorge in enger Zusammenarbeit mit den Kommunen sowie den freiwilligen Feuerwehren in Sachsen-Anhalt. Mehr als 9.000 ehrenamtlichen Feuerwehrkameradinnen und Kameraden sowie Einsatzkräften des Katastrophenschutzes wird inzwischen unter finanzieller Beteiligung der Kommunen auf diesem Weg für ihren täglichen Einsatz gedankt.

Die ÖSA ist zudem wichtiger Sponsor in der Region und begleitet und unterstützt seit 30 Jahren kulturelle, sportliche und gesellschaftliche Ereignisse im ganzen Land.

Seit dem 1. Januar 2020 sind die VGH Versicherungen Hannover alleiniger Träger der ÖSA. Die Rechtsaufsicht liegt beim Finanzministerium in Sachsen- Anhalt.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier (PDF)

Kontakt
Kerstin Winter
T 0711. 898-48221
E 
kerstin.winter@oesa.de

 

Verband öffentlicher
Versicherer

Der Verband öffentlicher Versicherer ist Kommunikations- und Dienstleistungsplattform, schafft und nutzt Synergien und arbeitet eng mit den Verbundpartnern der Sparkassen-Finanzgruppe zusammen

Aktuelles
aus dem Verband

Ob Unternehmensmeldungen oder Branchenthemen: Wir halten Sie auf dem Laufenden. Was tut sich in der Gruppe? Was bewegt sich bei den einzelnen öffentlichen Versicherern? Welche Positionen nimmt die

Aktuelle Zahlen
der Gruppe

Die Gruppe öffentlicher Versicherer hat auch im Geschäftsjahr 2021 mit einer stabilen Markt- und einer nachhaltigen Ertragsentwicklung ihren soliden Kurs fortgesetzt.

Diese Version des Browsers wird nicht unterstützt, eventuell sind daher nicht alle Funktionen der Website verfügbar.